Frag Finn


Cache! verbindet eine abenteuerliche Geschichte, ein innovatives Thema und die Werte Umweltschutz und Bewegung. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen detaillierte Informationen zum Geocaching geben.
Was ist Geocaching? Suchen,Finden und Verstecken Begriffe und Regeln

Geocaching erfreut sich zunehmender Beliebtheit – zahlreiche Foren, Berichte im Fernsehen und Internet sowie Sachbücher, u.a. von Comedian Bernhard Hoëcker, sind diesem Thema gewidmet. Die deutsche Datenbank opencaching.de zählt ca. 24.000 Accounts. Sogar das Jugendportal des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend macht sich für das Geocaching stark. Doch trotz dieser Ansätze gibt es kaum kindgerechte Beiträge zu diesem Thema. Keines der in deutscher Sprache verfassten Sachbücher richtet sich explizit an Kinder, Internetseiten sind meist für Erwachsene konzipiert und gestaltet.

Das wollen wir ändern und haben mit Manuel Andrack einen erfahrenen Wanderprofi gewonnen, der Kindern diesen neuen Sport mit Hilfe einer spannenden Geschichte näher bringt!

Denn gerade für Kinder ist Geocaching spannend: Es spricht ihre Abenteuerlust und Technikbegeisterung an und macht aus einem gewöhnlichen Spaziergang eine spannende Schatzsuche. Neben dem Umweltgedanken (die Natur wird durch das Verstecken von Caches nicht zerstört, im Gegenteil: Jeder Geocacher ist zum „Cache In Trash Out“ angehalten) steht beim Geocaching die Freude an der Bewegung im Mittelpunkt. Außerdem fördert dieses Hobby bei Kindern Orientierungssinn, Kombinationsfähigkeit und Selbstständigkeit. Es lehrt sie, Verantwortung für Natur und Mitmenschen zu übernehmen, denn einen Cache nimmt man nicht an sich, sondern versteckt ihn wieder exakt so, wie man ihn gefunden hat, für den nächsten Schatzjäger. Viele Cache-Beschreibungen liefern zudem historische oder geologische Informationen über die Umgebung des Caches. Auf jeden Fall führt einen die Schatzsuche in unbekannte, interessante Gegenden!

Probieren Sie es doch einmal gemeinsam aus und machen Sie sich auf die Suche nach einem Cache in Ihrer Umgebung! Nutzen Sie dazu entweder unsere Auswahl kindgerechter Caches, oder suchen Sie direkt auf www.opencaching.de oder über die interaktive Karte auf www.geocaching.de. Der Account bei der Datenbank www.opencaching.de ist übrigens kostenlos und erfordert nur die Angabe einer gültigen Emailadresse. Zur reinen Suche ist eine Registrierung nicht erforderlich, nur zur Eintragung von Funden oder eigenen Verstecken. Da die beiden genannten Seiten von der gemeinnützig anerkannten Deutschen Wanderjugend und durch Spenden finanziert werden, sind Sie frei von kommerziellen Interessen und auch für Kinder bestens geeignet.